Surfen & Kiten auf Fehmarn

Fehmarn ein Paradies für Surfer und Kiter

Die schöne Ostseeinsel Fehmarn ist für ihre guten Wetter-und Windbedingungen unter den Surfern und Kitern bekannt. Auf der Insel gibt es viele Reviere sowohl für Anfängeer als auch für Profis. Das Revier rund um den kleinen Ort Gold zählt zu den schönsten und abwechselungsreichsten Revieren Deutschlands.

Überdurchschnittlich viele Wind- und Sonnentage von April bis November sorgen für gesicherten Surf-Spass auf der Ostseeinsel Fehmarn. Auf der gesamten Insel sind professionelle Schulen und Shops verteilt die gerne mit Rat und Tat zur Seite stehen.

Die Surfpioniere von Fehmarn

Manfred und Jürgen Charchulla (Jahrgang 1939) haben sich als Pioniere um das Windsurfen verdient gemacht haben. Die Zwillinge haben Surf-Schulung standardisiert und einen Schulungsverband gegründet. Von Ihnen ging die Initiative zur Gründung des ersten europäische Surfmuseums aus, welches seine Heimat selbstverständlich auf Fehmarn fand. Die beiden haben zahlreiche Lehrbücher geschrieben die auch heute noch als Lehrmaterial eingesetzt werden.

Die Charchullas fuhren vom 15. Lebensjahr bis zum 30. lebensjahr zur See. Auch im Jahre 1973 waren Sie mal wieder Vorreiter und gründeten in Bremen einen der ersten Surfshops der Welt.

1975 ließen sie sich Manfred und Jürgen Charchulla auf Fehmarn nieder und gründeten am Südstrand, direkt am Burger Binnensee Ihre Surfschule. Wenn es auf Fehmarn zu kalt wurde flohen die Charchullas zu Ihrer Surfschule auf Gran Canaria. Die beiden sind noch heute Kultfiguren und Vorbilder für viele Surfsportbegeisterte.

Meilensteine der Charchulla Zwillinge:

- 1975 überquerten Sie als erste Surfer auf einem Tandem den Ärmelkanal

- 1977 überquerten sie ohne Beiboot mit einem Tandem den Skagerrak

 

Auf die Bretter, fertig, los - Surfcamps im Aufwind

Die kleine Ostseeinsel Fehmarn ist ein Geheimtipp unter Surfern. Oft wird Surfen mit Ländern wie Hawaii oder Australien in Verbindung gebracht. Dort sind die Wellen am höchsten und die Anzahl der Personen, die diese Aktivität durchführen überdurchschnittlich hoch. Nur muss man gar nicht in so weit entfernte Länder Reisen um surfen zu lernen.

Auch auf der Nord- sowie Ostsee bestehen Angebote zum Erlernen dieser Sportart. Surfen oder Kitesurfen kann man nun mal nur dort, wo genug Wasser und genug Wind vorhanden sind. Speziell auf Fehmarn gibt es perfekte Abschnitte, welche bei Liebhabern dieser Sportart zu den Favoriten in Deutschland zählen. Um den kleinen Ort Gold kommen Surffreunde voll auf ihre Kosten. Um das Surfen oder Kitesurfen zu erlernen, benötigt man die richtigen Orte, an denen es sich auch wirklich lohnt.

Da das Surfen meist bei jüngeren Menschen eine kommende Spezialität zu werden scheint, bieten Jugendreiseveranstalter wie Solegro spezielle Surfcamps an, in denen einem das Surfen gelehrt wird und man anschließend selbst das Erlernte vertiefen kann. Die Organisation dieser Reisen übernimmt der Veranstalter und man muss sich nur um die Anreise und seine eigene Motivation bemühen. Zusätzlich kann in netter Atmosphäre und bei frischer Seeluft der ein oder andere neue Kontakt geknüpft werden.

Jugendliche werden immer anspruchsvoller und möchten in ihrem Urlaub etwas mehr erleben als nur normale Pauschalreisen. Sie wollen Aktion, Spaß und Dinge erleben, die sie zu Hause im Alltag zwischen Schule und Büchern nicht tun wollen oder wie in diesem Fall nicht erleben können. Hier sind sie den ganzen Tag beschäftigt und erlernen noch etwas Sinnvolles. Fehmarn bietet all dies für einen perfekten Urlaub. Sport ist die beste Alternative zu Langeweile. Erleben Sie es selbst.

 

Revier-Tipp:

Eine Herausforderung für Jedermann - Surfrevier Wulfen

Das Surfrevier am Wulfener Hals auf Fehmarn zählt mit zu den beliebtesten revieren auf der schönen Ostseeinsel. Direkt am Burger Binnensee finden Surfer und Kiter perfekte Voraussetzungen.

Vorort findet man mit Windsurfing Wulfen eine der führenden Surf- und Katamaranschulen Deutschlands. Das Revier ist für Anfänger und Profis gleichermaßen geeignet.

 

Hier ein paar Adressen:

Kiteboarding Fehmarn, Gold, 23769 Fehmarn

Wassersportschule Gold auf Fehmarn, Gold 4, 23769 Fehmarn

Windgeister Fehmarn, Am Hafen 4, 23769 Fehmarn / Orth

Windsurfing Fehmarn. Am Hafen 2, 23769 Orth / Fehmarn

 

Windsurf, Kite und Segelshops auf Fehmarn:

Windsport Fehmarn, Burg/Osterstrasse 45-47, 23769 Fehmarn

Loft, Burg/Breite Strasse 24, 23769 Fehmarn

Windsport Kids, Burg/Breite Strasse 22, 23769 Fehmarn

Windgeister Fehmarn, Am Hafen 4,  23769 Fehmarn / Orth

Surfshop Fehmarn, Hauptstrasse 44, 23769 Landkirchen

Windsurfing Fehmarn, Am Hafen 2 23769 Orth / Fehmarn

 

*Alle Angaben ohne Gewähr